Berichte

4. Beachvolleyballturnier mit der Oskar-Schwenk-Schule

16.07.2017 - Volleyball - eingetragen von Eckard Irion

So viel Spielfreude und auch Spielqualität war noch nie zu sehen. Das Turnier war geprägt von gesundem Ehrgeiz und Lust auf Volleyball. Alle fünf gemeldeten Mannschaften waren nahezu gleichwertig besetzt und deshalb die Matches spannend bis zum Schluss.
Der Spielmodus jeder gegen jeden verlangte auch eine gehörige Portion Kondition und Konzentration.
Am Ende setzte sich die Klasse 9b durch und gewann das Turnier .
Wie eng es zuging, zeigte sich dadurch, dass die Plätze zwei bis vier durch Entscheidungsspiele ausgespielt werden mussten, weil zuvor Punktgleichheit herrschte.
Den zweiten Platz errang die Klasse 8a vor der 8b, unglücklicher vierter wurde die 9a. Dass es einen letzten geben muss ist zwingend. Die rote Laterne erhielt die Klasse 8c,war aber bei fast allen Matches nahe dran und konnte gegen den Turnierzweiten mit einer kämpferischen Leistung einen Sieg erringen.
Wer das Turnier gesehen hat weiß, was Volleyball so schön und ein Spiel so dramatisch macht.
Klasse war auch die Organisationsmannschaft: Christine Breusch hat von Seiten der OSS einen super Job gemacht. Angelika Gabriel und ihr Sohn Tillmann leiteten die Spiele souverän. Da hatte es der Turnierleiter Stephan Lehle sehr einfach!
“Machen wir das nächstes Jahr wieder?” - Die Antwort der Volleyballabteilung : “Aber klar!"


[zurück zur Bericht-Übersicht]